Verfassung

Organisation des Arbeits- und Gesundheitsschutzes

Es gibt eine Reihe von Funktionsträgern, Gremien und Einrichtungen, die die verfasst-kirchlichen Anstellungsträger bei ihrer Verantwortung für den Arbeits- und Gesundheitsschutz unterstützen.

Auf EKD-Ebene: Evangelische Fachstelle für Arbeits- und Gesundheitsschutz (EFAS)

Die EFAS wurde in der Funktion einer koordinierenden Stelle als Dienstleisterin für alle Gliedkirchen der EKD eingerichtet. Drei Fachkräfte für Arbeitssicherheit sind für die Betreuung der Landeskirchen eingesetzt.

Aufgaben:

  • Umsetzung und Weiterentwicklung des Präventionskonzeptes der EKD
  • Zusammenarbeit mit der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft, anderen Trägern der gesetzlichen Unfallversicherung und den Arbeitsschutzbehörden
  • Information und Materialerstellung zu Themen der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes
  • Bearbeitung von Grundsatzfragen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes

Rechtsgrundlage: Vereinbarung zur Umsetzung eines Präventionskonzepts "Arbeits- und Gesundheitsschutz in der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)" vom 26.06./17.07.2014

zur Webseite der EFAS

Ansprechpartner für Arbeitssicherheit

Landeskirche  

Ausschuss für Arbeitsschutz, Koordinatorin, Fachkräfte für Arbeitssicherheit

Kirchenkreise  

Ausschüsse für Arbeitsschutz, Mitarbeitervertretung, "Kümmerer" für Arbeitsschutz

Gemeinden und Einrichtungen  

"Kümmerer" für Arbeits- und Gesundheitsschutz, Sicherheitsbeauftragte in Gemeinden und Einrichtungen